Video: Brüten für den Weltmarkt

Jedes dritte Ei, das auf der Welt verzehrt wird, stammt von einer Henne aus Cuxhaven von der Lohmann Tierzucht GmbH. Die Reportage blickt hinter die Kulissen des Konzerns. Das Unternehmen an der Nordseeküste ist einer der Weltmarktführer bei der Entwicklung und Produktion von Legehennen. Jährlich verschickt es Millionen Küken in die ganze Welt: von Kolumbien bis Kamerun, von Kenia bis Kasachstan. Fast täglich legen die Turbohennen, wo immer sie gehalten werden, ein Ei - 14 Monate lang, dann haben sie ausgedient. Die Autorin Anke Hunold zeigt in ihrer Reportage, wie die Lohmann Tierzucht GmbH "passgenaue" Legehennen für die Bedürfnisse des Weltmarktes entwickelt - vom sozialen Huhn für den deutschen Freilandhof bis zum robusten Brüter für die afrikanische Käfighaltung. Eben schon geschlüpft und schon Gold wert. In wenigen Stunden, werden diese Küken in den Orient geflogen. Es sind Hochleistungstiere. Für unsere Kamera greift der Geschäftsführer persönlich zu. Monatelang haben wir uns bei der Lohmann Tierzuchts GmbH für eine Drehgenehmigung für diesen Dreh bemüht. Jetzt dürfen wir weitere Standorte besuchen - immer unter Aufsicht und nach genauen Absprachen.